Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

ICADA CLEAN

 

Vielen Verbrauchern genügt nicht mehr die pflanzliche Herkunft kosmetischer Rohstoffe, zumal auch natürliche Rohstoffe ein toxikologisches Profil haben. Kosmetik-Produkte sollen nun „unbedenklich“ und „unschädlich“ sein und müssen zu diesem Zweck nicht mehr unbedingt zur Naturkosmetik zählen. Diesem Kundenwunsch möchten viele Unternehmen gerecht werden. So hat ICADA das Zeichen CLEAN ins Leben gerufen. ICADA CLEAN steht für die bewusste Vermeidung von Stoffen aus der ICADA-Blacklist.

Konditionen zur Lizenznutzung

Für das Label CLEAN müssen ICADA Mitglieder oder Label-Partner keine Lizenzgebühren bezahlen. Für alle anderen ist das Label nicht zu erwerben.

 

Ablauf

Alle kosmetischen Produkte, die auf Stoffe aus der ICADA-Blacklist verzichten, können auf Antrag die Nutzungs-Erlaubnis für das ICADA-Qualitätszeichen „clean“ erhalten. Dazu brauchen die Zeichennutzer nur durch Vorlage der Produkt-INCI (kein teures Zertifizierungsverfahren, keine Rezeptur-Offenlegung) den Nachweis zu führen, dass kein Stoff der Blacklist eingesetzt wurde. Zusätzlich muss der Antragsteller eine eidesstattliche Versicherung abgeben, dass die vorgelegte INCI-Liste vollständig ist. Die INCI-Liste und die eidesstattliche Versicherung ist ICADA vorzulegen.

Sobald Sie über die Konformitätsbestätigung von ICADA verfügen, senden Sie uns den unterschriebenen Nutzungsvertrag zu. ICADA prüft dann, ob Sie ICADA-Mitglied oder Label-Partner sind und die Voraussetzungen für die Nutzung des Zeichens gegeben sind. Liegen diese vor, wird Ihnen die schriftliche Erlaubnis zur Nutzung des ICADA-Zeichens und das Zertifikat für die konformen Produkte zugesandt. Zusammengefasst:

INCI-Liste und Formular Versicherung ausfüllen

INCI-Liste, Formular Versicherung und unterschriebenen Lizenzvertrag an ICADA senden

Zertifikat erhalten

Weitere Informationen und Unterlagen finden Sie unter: